Datenschutzhinweise für Geschäftspartner

Der Schutz Ihrer Dat­en ist uns sehr wichtig. Mit den nach­fol­gen­den Hin­weisen informieren wir Sie gem. Art. 13 DSGVO über die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en und Ihre Rechte.

Ver­ant­wortlich­er im Sinne des Daten­schutzes

Die Eva Pfitzn­er Leser­at­tenser­vice GmbH, vertreten durch Eva Pfitzn­er, Amsel­steg 2, 56332 Dieblich, kontakt@leserattenservice.de ver­ar­beit­et als ver­ant­wortliche Stelle Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en.

Welche Dat­en wer­den ver­ar­beit­et?

Wir ver­ar­beit­en auss­chließlich per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, die wir im Rah­men unser­er Geschäfts­beziehung von Ihnen oder ggfs. aus öffentlich zugänglichen Quellen erhal­ten haben.

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en i.S.v. Art. 4 Nr. 1 DSGVO kön­nen dabei sein: Namen, Telekom­mu­nika­tions­dat­en und Adress­dat­en. Darüber hin­aus ver­ar­beit­en wir aber auch Angebots‑, Anfrage- und Bestell­dat­en, Dat­en aus der Erfül­lung unser­er ver­traglichen Verpflich­tun­gen, Pro­duk­t­dat­en, Doku­men­ta­tions­dat­en, sowie andere mit den genan­nten Kat­e­gorien ver­gle­ich­bare Dat­en.

Die Bere­it­stel­lung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ist für die Anbah­nung, Durch­führung und Abwick­lung des Ver­tragsver­hält­niss­es erforder­lich. Bei Nicht­bere­it­stel­lung ist es uns lei­der nicht möglich, mit Ihnen in Kon­takt zu treten, um die vorver­traglichen bzw. ver­traglichen Fra­gen zu klären.

Zweck und Rechts­grund­lage der Ver­ar­beitung 

Die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en erfol­gt nach den geset­zlichen Bes­tim­mungen der DSGVO und des Bun­des­daten­schutzge­set­zes zur Erfül­lung ver­traglich­er Pflicht­en oder zu Maß­nah­men zur Vertragsanbahnung(Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO),
Darüber hin­aus ver­wen­den wir diese Dat­en gegebe­nen­falls zu zusät­zlichen Zweck­en im Rah­men unser­er Geschäfts­beziehung.

Nutzung von Weit­er­gabe der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en

Wir ver­wen­den die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur für eigene Zwecke im Zuge der Geschäfts­beziehung. Im Falle ein­er Beteili­gung von Drit­ten in Arbeitsabläufe, die es erforder­lich machen würde, Ihre Dat­en zur Ver­ar­beitung auss­chließlich zu diesem Zweck weit­erzugeben, leg­en wir diesel­ben hohen Maßstäbe an und verpflicht­en den Drit­ten im Rah­men ein­er Vere­in­barung zur Auf­trags­daten­ver­ar­beitung gemäß Art. 28 DSGVO zur Ein­hal­tung der Daten­schutzbes­tim­mungen.

Eine Über­mit­tlung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an ein Drit­t­land oder eine inter­na­tionale Organ­i­sa­tion find­et nicht statt und ist auch nicht in Pla­nung.

Eine automa­tisierte Entschei­dungs­find­ung wird nicht vorgenom­men.

Dauer der Spe­icherung

Wir ver­ar­beit­en und spe­ich­ern Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für die Dauer unser­er Geschäfts­beziehung und min­destens entsprechend den geset­zlichen Auf­be­wahrungs­fris­ten.

Ihre Rechte

Jede betrof­fene Per­son hat das Recht auf Auskun­ft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berich­ti­gung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung nach Art. 18 DS-GVO, sowie das Recht auf Datenüber­trag­barkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskun­ft­srecht und beim Löschungsrecht gel­ten die Ein­schränkun­gen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hin­aus beste­ht das Beschw­erderecht bei ein­er Daten­schutzbe­hörde (Art. 77 DS-GVO i. V. mit § 19 BDSG).

Soll­ten Sie der Mei­n­ung sein, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht unter Ein­hal­tung der Daten­schutzge­set­ze erfol­gt, wür­den wir Sie höflich darum bit­ten, sich mit uns  in Verbindung zu set­zen.

E‑Mail: kontakt@leserattenservice.de