Das Buch 2019/2020

Marvin – Das Buch aus Feuer und Freundschaft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Marvin ist alles andere als ein typisches Einhorn. Und Ella – eigentlich Elisabetha-Annatoniata – ganz sicher alles andere als eine typische Elfe. Mit Glitzerstaub und Feenpulver können beide eher wenig anfangen, um nicht zu sagen absolut gar nichts. Doch dann müssen sich die zwei – wenn auch anfangs eher etwas unfreiwillig – zusammentun. Denn ihre Welt ist in Gefahr, weil der durchtriebene Obergroller die Macht an sich reißen will! Dafür bedient er sich nicht nur seines gehorsamen Untergebenen Barbolus, sondern nutzt auch den ahnungslosen Granter-Jungen Freck für seine Zwecke, um in den Besitz des geheimnisvollen Seelenspiegels zu gelangen. Aber da hat er die Rechnung ohne Marvin und Ella gemacht! Zusammen mit Mupf, einem mitunter etwas hektischen Schwirrkopf-Vogel, setzen sie alles daran, den Bösewicht aufzuhalten …

 

Carlsen Verlag, Hamburg

304 Seiten
ISBN 978-3-551-65264-5
€ 10,-

Rezensionen:

„Unzählige liebenswürdige Gestalten und Geschöpfe und ein unglaublicher sprachlicher Erfindungsreichtum machen diese Geschichte zu einem wahren Feuerwerk der Fantasie.“ Buchkultur – Das internationale Buchmagazin

 

Grußwort des Autoren

Liebe Kinder, liebe Erwachsene,
ist es nicht immer wieder spannend, sich über Bücher auszutauschen? Ist es nicht irre, wie manche Passagen eines Buches von verschiedenen Lesern völlig verschieden aufgenommen werden? Was der eine gruselig findet, findet ein anderer spaßig. Und manchmal entdecken Leserinnen und Leser Dinge in den Texten, die mir als Autor nicht einmal in den Sinn gekommen wären.

Genau auf diesen Austausch freue ich mich bei „DEUTSCHLANDS KINDER LESEN EIN BUCH®“. Ich bin so gespannt auf die Eindrücke, Rückmeldungen, Kritiken und die kreativen Ideen aus ganz Deutschland. Ob als eingereichtes Projekt oder in der Möglichkeit, uns online auszutauschen – ich freue mich auf jeden einzelnen Impuls von Euch.
Vor allem werden wir (wie schon bei den Lese-Weltrekorden 2012 und 2015) alle gemeinsam wieder einmal eines erkennen: Bücher können Brücken bauen und Freundschaften schließen, auch über Hunderte von Kilometern hinweg.

Viele Grüße

Stefan Gemmel